Aktuelles - Kreisreiterbund

Kreisreiterbund Kassel Stadt und Land
Title
Direkt zum Seiteninhalt

Aktuelles

Dressurlehrgang bei Marc-Patrick Fritz

Auf der Reitanlage des RuF Oberkaufungen findet am Samstag, 11. Februar 2023 und Sonntag, 12.Februar 2023 ein Dressurlehrgang ab  8.30 Uhr statt. Die Zeiteinteilung für diesen Lehrgang wurde bereits an die Placierten des Kreisreiterbundes versandt.

*  *  *  *  *  *

Springlehrgang mit Markus Friedel

Am 25. - 26. Februar 2023 findet auf der Anlage des RuF Oberkaufungen ein Springlehrgang statt. Anmeldungen bis 15.2.2023 an Linda Silber (WhatsApp).
Nähere Informationen folgen zur gegebenen Zeit.

*  *  *  *  *  *


Linsenhoff Förderpreis 2022

Die erste Qualifikation hat am 4.9.2022 in Fürstenwald stattgefunden. Katharina Freitag (RFV Guxhagen-Dörnhagen) liegt derzeit mit Elin´s Ninya und 8,3 Punkten in Führung, gefolgt von Lia Schreiber (RSV Großenritte) auf Na-Nu mit 8,2 Punkten. Den dritten Platz mit 7,8 Punkten belegen Luna Lühring auf Dobby und Elsa Niebeling auf Napoleon. Beide starteten für den LRFV Fürstenwald.

Die zweite Qualifikation in Vellmar ist beendet. Auch hier liegt Katharina Freitag (RFV Guxhagen-Dörnhagen)  auf Elin´s Ninja und 7,1 Punkten auf dem 1. Platz, gefolgt von Ann-Christine Rohde (RFV Woilfhagen) auf Feliyx Hartvig und Wertnote 6.9 .  Den 3. Platz sicherte sich Lia Schreiber (RSV Grpßenritte) auf Na-Nu und WN 6.7

Die dritte Qualifikation in Hofgeismar hat stattgefunden. Hier belegte Luna-Emilia Koch (LRFV Fürstenwald) auf Oranjehof´s Orlando mit 8.2 Punkten den 1. Platz, gefolgt von Lia Schreiber (RSV Großenritte) auf Na-Nu mit 8.1 Punkten. Gemeinsam belegten  Hilla Maier (RFV Oberkaufungen) auf Joy und Katharina Freitag (RFV Guxhagen-Dörnhagen) auf Elin´s Ninja und 8.0 Punkten den 3. Platz.

Nach den besten Endergebnissen haben sich Katharina Freitag, Lia Schreiber und Luna Koch qualifiziert. Da  der Kreisreiterbund nur 2 Teilnehmer benennen darf, muß ggf. eine Entscheidung getroffen werden, wer für den Linsenhoff Förderpreis startberechtigt ist. Hier wird ggf. die Anzahl und Ergebnisse der Qualifikationen berücksichtigt.

Alle Ergebnisse auf Veranstaltungen              - Linsenhoff Förderpreis - / Ergebnisliste     ( 4.09.2022 )
                           Veranstaltung Vellmar                                                  -/  Ergebnisliste       ( 9.10.2022 )
                            Veranstaltung Hofgeismar                                           - /   Ergebnisliste      ( 6.11.2022 )

Endergebnis Fürstenwald / Vellmar / Hofgeismar       Linsenhoff Förderpreis

*  *  *  *  *  *
Kreismeisterschaft Dressur 2022

Am 18. September 2022 fand auf der Reitanlage
"Am Stechkopf" die Siegerehrung der Kreismeister 2022 statt. Noch am Vortag ritten 18 Teilnehmer um die Punkte und den Sieg in der Lk 1-3, LK 4 und LK 5-6. In der LK 1-3 startete Lucia-Sophie Neth (PSV Soodehof-Hombressen) auf Dorian Gray mit 150 Punkten aus der Qualifikation und erreichte auch in der Prüfung Kl.M* die Höchstpunktzahl von 200 Pkt. und wurde Kreismeisterin mit 350 Punkten.

Vizemeisterin wurde Lea Mannshausen (RFV Guxhagen-Dörnhagen) auf Oxana. Sie startete aus der Qualifikation mit 120 Punkten und belegte mit 160 Punkten im Finale mit einer Gesamtpunktzahl von 280 Punkten den 2. Platz.

In der LK 4 startete Jule Marie Dittmar (RV Gut Waitzrodt) auf Fiorello aus der Qualifikation mit der Höchstpunktzahl von 150 Punkten, musste sich im Finale aber Charmaine Haid geschlagen geben und erhielt auf Rang 2  160 Punkte. Trotzdem belegte sie mit einer Gesamtpuntzahl von 310 Punkten den ersten Platz. Charmaine Haid (RFV Zierenberg-Habichtswald) auf Reine Chefsache war beste Teilnehmerin in der Prüfung und erhielt die Höchstpunktzahl von 200 Pkt. Durch den 3. Platz in der Qualifikation mit 90 Punkten reichte die Gesamtpunktzahl von 290 Punkten zum 2. Platz in der Kreismeisterschaftswertung. Dilara Stamm vom gastgebenden Verein Oberkaufungen startete mit 120 Punkten von Platz 2 in der Qualifikation, belegte in der Finalprüfung auf Dream On den 4. Platz und erhielt 80 Punkte in der Wertung. Dies reichte jedoch für Platz 3 mit insgesamt 200 Punkten in der KRM-Wertung.

Emelie Feine (RFV f.d.Krs. Hofgeismar) belegte mit ihrem Pferd Cassidy jeweils Platz 2 in der Qualifikation und im Finale. Mit 120/160 Punkten und einer Gesamtpunktzahl von 280 Punkten wurde sie Kreismeisterin in der LK 5+6. Siegerin in der Qualifikation war Katharina Noll (LRFV Fürstenwald) mit 150 Punkten. Auch sie belegte im Finale auf Sweetest Smile den vierten Platz und erhielt 80 Punkte und belagte insgesamt mit 230 Punkten den 2. Platz in der Gesamtwertung der LK 5+6. Den größten Sprung in der Wertung machte Janine Kaleja (RSV Großenritte) auf Maleficent. Sie startete aud der Qualifikation in Fürstenwald mit 10 Punkten, siegte aber in Oberkaufungen und erhielt somit die Höchstpunktzahl von 200 Punkten. 210 Punkte insgesamt reichten für sie für den nicht geglaubten 3. Platz in der Gesamtwertung.

*  *  *  *  *  *
Kreismeisterinnen 2022
von links :

Lucia-Sophie Neth
(PSV Soodehof-Hombressen)
Siegerin LK 1 - 3

Jule Marie Dittmar
(RV Gut Waitzrodt)
Siegerin LK 4

Emelie Feine
(RFV f.d.Krs. Hofgeismar
Siegerin LK 5+6
*  *  *  *  *  *

Kreismeisterschaft Dressur Oberkaufungen

Alle Ergebnisse der  LK 5+6    > hier KLICKEN <

Alle Ergebnisse der LK 4         > hier KLICKEN <

Alle Ergebnisse der LK 1-3     > hier KLICKEN <


*  *  *  *  *  *
Verbandsturnier Kurhessen-Waldeck
Bad Wildungen  6. / 7. August 2022

Bei den Verbandsmeisterschaften Dressur in Bad Wildungen waren einige unserer Reiterinnen sehr erfolgreich. In der LK  6  belegte Maja Elena Ullrich (RSV Großenritte) auf Winchester Delight mit 18.95 Punkten den 1. Platz.  Annika Proksch (RFV Zierenberg-Habichtswald) war in dieser Leistungsklasse ebenfalls erfolgreich und belegte mit 17.40 Punkten den 3. Platz auf  "Geht´s noch" .

Julia Staib startete in der LK 5 für den LRFV Ahnatal-Vellmar auf Hilkens Scarlet Delight und belegte mit 16.40 Punkten den 3. Platz.  In der Leistungsklasse 1-3 siegte Celina Fischer (LRFV Fürstenwald) auf Luke Skywalker und 170.21 Punkten.

*  *  *  *  *  *

Hessische Meisterschaften Dressur/Springen
in Darmstadt-Kranichstein am 15.-17. Juli 2022

Bei den Hessischen Meisterschaften JR Dressur gewann Isabelle Dülffer (RFV Oberkaufungen) auf Ben Kingsley mit 213.856 Punkten der ersten Platz. Isabelle Rüdiger (RFV Fürstenwald) auf Florestino belegte mit 197.833 Punkten den
5. Platz

*  *  *  *  *  *
Finale Kreismeisterschaft 2022 Springen in Oberkaufungen

Während des Turniers wurde auch das Finale der Kreismeisterschaften 2022 im Springen ausgetragen. Alle Prüfungen der Kreismeisterschaft fanden am Sonntag, den 19.6.2022 statt. Bedingt durch Nichtnennung des Turniers bzw. Prüfungen der Kreismeisterschaft haben sich einige Änderungen bei der Placierung ergeben. Auch das heiße Wetter machte Pferd und Reiter zu schaffen und führte zu einigen Ausfällen oder Verzicht auf den Start.
Unbeeindruckt hiervon startete Alexander Hauck (LRFV Fürstenwald) auf Armani in die Finalprüfung der LK 5+6. Nach dem Motto "die letzten werden die ersten sein" trat er mit 5 Punkten aus der Qualifikation in den von Parcourschef Alexander Schade gebauten Parcours und beendete diesen mit 0 Fehlern in 61,44 sec. und siegte mit 205 Punkten insgesamt. Dies blieb der einzige fehlerfreie Ritt bei den Mitkonkurrenten*innen. Platz 2 sicherte sich Jil Caroline Schuchardt (RV Gut Waitzrodt) mit ihrem Pferd Gem´s Hills d`Arville mit 4 Fehlern/56,43 sec. Mit 200 Punkten lag sie knapp hinter dem Sieger.  Die schnellste Zeit ritt mit 46,00 sec. Jessica Senftner (RSV Großenritte) auf Nana Jolie. Auch sie musste leider einen Abwurf verzeichnen und verbesserte sich aus der Qualifikation mit 20 Punkten durch die zweitbeste Wertung mit 160 Punkten insgesamt auf Rang 3.

In der LK 4 stellte Carina Thiel (MTSV Helmarshausen) auf Roxette die Kreismeisterin mit 310 Punkten, dicht gefolgt von Anastasia Rose (RG Keilsberghof) auf Covina Ass. mit 290 Punkten. Clara Braun (LRFV Fürstenwald) auf Theo holte sich sowohl in Qualifikation als auch in der Finalwertung 120 Punkte und  sicherte sich mit 240 Punkten insgesamt den dritten Platz.

In der LK 1-3 gewann Kathleen Fredershausen (RFV Oberkaufungen) auf Caribik nicht nur die Qualifikation mit 150 Punkten, sondern auch die Finalwertung mit 0 Fehlern/35,81 sec. und 200 Punkten und erreichte somit die Höchstzahl von 350 Punkten. Nicht wesentlich langsamer beendete die Vereinskollegin  Sarah Schäfer auf Conrad L mit 0 / 35,95 sec. den Parcours. Mit insgesamt 250 Punkten wurde sie Vizemeisterin. Ebenfalls vom gastgebenden Verein erzielte Lucas Silber auf Caspar mit 29,22 sec. den schnellsten Ritt, musste leider 2 Abwürfe verzeichnen und kam mi 8/29,22 sec. auf den dritten Platz.


Die Ergebnisse im einzelnen  :

Ergebnisse  Finale LK 1 - 3   hier klicken     >  KLICKEN  <
Ergebnisse LK 4                     hier klicken     >  KLICKEN  <
Ergebnisse  Finale LK 5 + 6   hier klicken    >  KLICKEN  <

*  *  *  *  *  *
Kreismeister Springen 2022

von links : Kathleen Fredershausen
( RFV Oberkaufungen)  Siegerin LK 1-3

Alexander Hauck
( LRFV Fürstenwald)  Sieger LK 5 + 6

Carina Thiel
(MTSV Helmarshausen)  Siegerin LK 4

Foto : Uwe Hellwig, Kassel
Bild rechts

Das Siegerteam mit "Anhang"
von links : Christina Müller ( Kreisreiterbund Kassel Stadt und Land )
Linda Silber ( RFV Oberkaufungen )
Heiner Pöttner (  Richterkollegium )
Kathleen Fredershausen ( RFV Oberkaufungen )
Alexander Hauch  ( LRFV Fürstenwald )
Carina Thiel  ( MTSV Helmarshausen )
Uwe Mihr  ( 1. Vorsitzender Kreisreiterbund )

Foto : Uwe Hellwig, Kassel   (hinter der Kamera )



*  *  *  *  *  *
Hessische Mannschaftsmeisterschaften Vielseitigkeit 2022 in Wanfried

Am 28. und 29. Mai 2022 fanden in Wanfried die diesjährigen hessischen Mannschaftsmeisterschaften statt. Insgesamt 8 Mannschaften ritten um die begehrten Medaillenplätze. Die Mannschaft von Gut Waitzrodt gewann die Silbermedaille mit Mannschaftsführerin Aline Stahn ( auch selber Reiterin ) , Maurice Lind, Dr. Laura Schulte-Ebbert und Kirsten Malkus.

*  *  *  *  *  *

Kreismeisterschaften 2022

Die Qualifikationen der Kreismeisterschaft Dressur und Springen fanden auf dem Reiterhof Pavel in Fürstenwald statt.

Das Finale in der Dressur wird vom 16. - 18. September  in Oberkaufungen stattfinden.  




Die Qualifikationsprüfungen der Kreismeisterschaft Dressur sind gelaufen. Gewertet wurden alle Reiter*innen unseres Kreisreiterbundes, die in der Prüfung angetreten sind. Durch die Finalprüfung in Oberkaufungen können sich somit noch Änderungen ergeben.

In der LK 1 - 3  sind leider nur 2 Reiterinnen in der Qualifikationsprüfung verblieben. Hier siegte in der Wertung der Kreismeisterschaft Lucia-Sophie Neth (PSV Soodehof-Hombressen) auf Dorian Gray mit 150 Punkten mit einer Wertnote von 6.8 .  Lea Mannshausen  (RFV Guxhagen-Dörnhagen) kam mit einer Wertnote von 6.5  auf den 2. Platz und wird mit 120 Punkten ins Finale am 16. - 18. September 2022 in Oberkaufungen starten.

In der LK 4 setzte sich mit 150 Punkten Jule Marie Dittmar (RV Gut Waitzrodt) auf Fiorello mit einer Wertnote von 7.8 an die Spitze, gefolgt von Dilara Stamm (RFV Oberkaufungen) auf Dream On mit 120 Punkten und WN 7.6  Den 3. Platz belegte Katharina Seifert (RFV Oberkaufungen) auf Victory´s Boy mit einer Wertnote von 7.5 und erhielt 90 Punkte.

In der LK 5 + 6 gewann die Qualifikationsprüfung mit einer Wertnote von  7.7 Katharina Noll (LRFV Fürstenwald) auf Sweetest Smile und 150 Punkten, gefolgt von Emelie Feine (RFV f.d.Krs. Hofgeismar) auf Cassidy und Wertnote 7.5.  Ebenfalls auf Platz 2 mit gleicher Wertnote placierte sich Anna-Lena Hauck (LRFV Fürstenwald) auf Adorator, beide Reiterinnen erhielten 120 Punkte. Auf Platz 4 schloss sich Nele Feuerstack (RFV f.d.Krs. Hofgeismar) auf Charly Chaplin und 60 Punkten an.

Gesamtergebnisse der Qualifikation LK 1 - 3     >   KLICKEN   <

Gesamtergebnisse der Qualifikation LK 4           >  KLICKEN  <

Gesamtergebnisse der Qualifikation LK 5 + 6    >  KLICKEN  <


Ergebnisse mit Fotos siehe Kreismeisterschaften Ergebnisse Dressur

*  *  *  *  *  *
Landesvierkampf/ Landesnachwuchsvierkampf Fürstenwald vom 18.-20. März 2022
Gruppenbild der siegreichen Mannschaften unseres Kreisreiterbund.
Foto :  Esther Pavel
Auf der Anlage des  Reiterhofes Pavel veranstaltete der LRFV Fürstenwald  in Verbindung mit der Pferdesportjugend Hessen im PSV Hessen den Landesvierkampf / Landesnachwuchsvierkampf 2022.

Herausragende Ergebnisse erkämpften sich die Teilnehmer*innen im Landesnachwuchsvierkampf  (Jahrgang 2008 und jünger)  des Kreisreiterbundes Kassel Stadt und Land und belegten von insgesamt 19 Mannschaften Platz 1 - 4. Mit insgesamt 16.947 Punkten belegte die Mannschaft des KRB Kassel Stadt und Land II den ersten Platz. Im Laufen (2000m), Schwimmen, Dressur und Springen starteten in dieser Mannschaft Emilia Buczynski, Malte Mönnich, Louisa Bloem und Liv Tove Hofmann, gefolgt von der Mannschaft KRB I mit 16.740 Punkten. Hier starteten Julie Engel, Leonie Sommer, Naya Marx und Joris Hildenhagen. Mit einer Bestleistung im Springen mit 6.080 Punkten belegte die Mannschaft KRB IV und insgesamt 16.714 Punkten den 3. Platz. Unter Mannschaftsführerin Viktoria Pavel kämpften Mia Magdalena Hofmann, Ella Koch, Emely Niemann und Annika Mense um die Punkte. Im Laufen errang die Mannschaft des KRB III und 3.444 Punkten Rang 1 in der Einzelwertung Laufen (2000 m). Die Gesamtpunktzahl von 16.240 Pkt. reichten für Platzu 4 der Gesamtwertung. In dieser Mannschaft traten Charlotte Schaefer, Henriette Schaefer, Carlotta Landefeld und Luna Koch an.

Im Landesvierkampf  (Jahrgang 2006 und jünger)  stellte der KRB Kassel Stadt und Land eine Mannschaft und belegte ebenfalls den 1. Platz mit 16.950 Punkten in der Gesamtwertung. Unter Mannschaftsführerin Anne Schwarz gewann die Mannschaft in der Einzelwertung mit 3.415 Punkten im Laufen (3000 m), 8.760 Punkten in der Dressur und 5.960 Pkt. im Springen. Hier war die Mannschaft mit Emelie Feine, Emilia Sophie Nikutta, Marika Hack und Marlene Hayessen angetreten.

Einzelsiegerin im Schwimmen 50-m wurde mit 1000 Punkten Emilia Buczynski. Henriette Schaefer belegte ebenfalls Rang 1 mit 986 Punkten im Laufen 2000m. Ebenfalls Rang 1 errang Luna Koch im Springen mit 1700 Punkten. In der Dressur errang im Landesvierkampf Marika Hack mit 2340 Punkten den 1. Platz.

Die Ergebnisse im einzelnen   >  KLICKEN  <   ( Landesnachwuchsvierkampf )
Die Ergebnisse im einzelnen   >  KLICKEN  <   ( Landesvierkampf )

*  *  *  *  *  *


Kombinierter Mannschaftwettkampf Kurhessen-Waldeck
vom 6. März 2022

Auf der Reitanlage des RFV Oberkaufungen fanden am 6.3.2022  die kombinierten Mannschaftswettkämpfe in der Dressur Kl. A* und Springen Kl. A*  statt. Hier starteten insgesamt 52 Teilnehmer
In der Dressur belegte die Mannschaft des LRfV Fürstenwald mit Leonie Reuse, Anna Lena Hauck, Merle Nauheimer und Lisa-Marie Koch den 2. Platz.  Auf Platz 3 war die Mannschaft des RFV Guxhagen-Dörnhagen erfolgreich. Für diesen Verein starteten Lea Mannshausen, Johanna Damm, Maria-Olivia Löwer und Linda Haage. Vom gastgebenden Verein belegten Dilara Stamm, Katharina Dülffer, Kathleen Fredershausen und Katharina Seifert den 4. Rang.

Insgesamt 55 Teilnehmer starteten in der Mannschafts-Springprüfung der Kl. A . Für unseren Kreisreiterbund belegten die Reiter*innen des LRfV  Fürstenwald Rang 3.  Für diesen Verein ritten Philip Claus, Nadine Höhn, Clara Braun und Marie Christine Marg. Auf Rang 4 schlossen sich Maurice Lind, Leonie Sommer, Fabian Hayessen und Marlene Hayessen vom RV Gut Waitzrodt an.

Das Gesamtergebnis Dressur und Springen aller Mannschaften   >  K L I C K E N  <

*  *  *  *  *  *
Linsenhoff - Förderpreis  2022
und  Teamspringen Frankfurter Festhallenturnier 2022

-  siehe Veranstaltungen Allgemein und Linsenhoff Förderpreis -

*  *  *  *  *  *
Turniere 2022   (für Veranstalter )

Neben den Turnierterminen (inkl. BV mit klassischen WB) benötigt der PSV weitere Detailangaben, die mit einem "Datenblatt für eine Pferdesportveranstaltung" abgefragt werden. Erst wenn dieses Datenblatt beim PSV vorliegt, wird der Turniertermin in die Liste des PSV aufgenommen. Die Übermittlung des Datenblattes an den PSV wird über die Kreisreiterbünde erbeten.


*  *  *  *  *  *
Kreisreiterbund Kassel Stadt und Land
Zurück zum Seiteninhalt