Aktuelles - Kreisreiterbund

Kreisreiterbund Kassel Stadt und Land
Title
Direkt zum Seiteninhalt

Aktuelles

In der neuen "Coronavirus-Basisschutzmaßnahmenverordnung" des Landes Hessen heißt es: „Die allgemeinen Empfehlungen zu Hygiene und Tragen einer medizinischen Maske, insbesondere in Innenräumen und in Gedrängesituationen, sollen eigenverantwortlich und situationsangepasst berücksichtigt werden.“

Es steht daher den Vereinen und Betrieben frei, Hygiene- und Abstandskonzepte sowie Regelungen zum Tragen einer Maske (z. B. im Zuschauerbereich in Hallen) umzusetzen.

* * * * * *
Linsenhoff-Förderpreis 2021

Auch  im vergangenen Jahr musste der „Hessentag“ in Frankfurt aus bekanntem  Grund noch einmal ausfallen. Dadurch konnte auch der  „Linsenhoff-Förderpreis“ nicht durchgeführt werden.

Wie im Jahr 2021 wird der Linsenhoff-Förderpreis im Rahmen des Schafhofs  Jugendfestival vom 07.-10.07.2022 durchgeführt. Die Ausschreibung  kann hier angesehen / gedownloaded werden.

Die Reiter unseres Kreisreiterbundes, die sich qualifiziert haben, müssen selbst über NEON nennen. Unser Kreisreiterbund kann 2 Reiter benennen.
Mit einer Wertnote von 8.4 führte Milla Jordie Pfannkuche (PSV Soodehof Hombressen) auf Helloween Surprise die Liste der möglichen Teilnehmer an, gefolgt von Katharina Freitag (RFV Guxhagen-Dörnhagen) auf Elin´s Ninja mit Wertnote 7.8

Hier nochmals die Ergebnisliste der Prüfung   >  KLICKEN <

Ausschreibung Kronberg / Schafhof  hier   >  KLICKEN  <

*  *  *  *  *  *

Kreismeisterschaften 2022

Die Qualifikationen der Kreismeisterschaft Dressur und Springen fanden auf dem Reiterhof Pavel in Fürstenwald statt.

Das Finale Springen findet vom 18. - 19. Juni 2022 in Oberkaufungen statt. Das Finale in der Dressur wird vom 16. - 18. September  in Oberkaufungen stattfinden.  




Die Qualifikationsprüfungen der Kreismeisterschaft Dressur sind gelaufen. Gewertet wurden alle Reiter*innen unseres Kreisreiterbundes, die in der Prüfung angetreten sind. Durch die Finalprüfung in Oberkaufungen können sich somit noch Änderungen ergeben.

In der LK 1 - 3  sind leider nur 2 Reiterinnen in der Qualifikationsprüfung verblieben. Hier siegte in der Wertung der Kreismeisterschaft Lucia-Sophie Neth (PSV Soodehof-Hombressen) auf Dorian Gray mit 150 Punkten mit einer Wertnote von 6.8 .  Lea Mannshausen  (RFV Guxhagen-Dörnhagen) kam mit einer Wertnote von 6.5  auf den 2. Platz und wird mit 120 Punkten ins Finale am 16. - 18. September 2022 in Oberkaufungen starten.

In der LK 4 setzte sich mit 150 Punkten Jule Marie Dittmar (RV Gut Waitzrodt) auf Fiorello mit einer Wertnote von 7.8 an die Spitze, gefolgt von Dilara Stamm (RFV Oberkaufungen) auf Dream On mit 120 Punkten und WN 7.6  Den 3. Platz belegte Katharina Seifert (RFV Oberkaufungen) auf Victory´s Boy mit einer Wertnote von 7.5 und erhielt 90 Punkte.

In der LK 5 + 6 gewann die Qualifikationsprüfung mit einer Wertnote von  7.7 Katharina Noll (LRFV Fürstenwald) auf Sweetest Smile und 150 Punkten, gefolgt von Emelie Feine (RFV f.d.Krs. Hofgeismar) auf Cassidy und Wertnote 7.5.  Ebenfalls auf Platz 2 mit gleicher Wertnote placierte sich Anna-Lena Hauck (LRFV Fürstenwald) auf Adorator, beide Reiterinnen erhielten 120 Punkte. Auf Platz 4 schloss sich Nele Feuerstack (RFV f.d.Krs. Hofgeismar) auf Charly Chaplin und 60 Punkten an.

Gesamtergebnisse der Qualifikation LK 1 - 3     >   KLICKEN   <

Gesamtergebnisse der Qualifikation LK 4           >  KLICKEN  <

Gesamtergebnisse der Qualifikation LK 5 + 6    >  KLICKEN  <


Ergebnisse mit Fotos siehe Kreismeisterschaften Ergebnisse Dressur

*  *  *  *  *  *
Die ersten Qualifikationsprüfungen Springen sind beendet. Gewertet wurden alle Reiter*innen unseres Kreisreiterbundes, die in der Prüfung angetreten sind. Durch die Finalprüfung in Oberkaufungen können sich somit noch Änderungen ergeben.

In der LK 1 - 3 setzte sich mit einer Wertnote von 8.7  Kathleen Fredershausen (RFV Oberkaufungen) auf Caribik an die Spitze und erhielt 150 Punkte, dicht gefolgt von Theresa Kisselbach (RV Gut Waitzrodt) auf Danos Sergeant und Wertnote 8.6 . Vom gastgebenden Verein LRFV Fürstenwald erhielt Philipp Pavel eine Wertnote von 8.2 und setzte sich mit 90 Punkten auf den dritten Platz mit seinem Pferd Creme de Coco.

In der Lk 4 geht die Führung mit 0 / 50,47 sek.  an Carina Thiel (MTSV Helmarshausen) auf Roxette und erhielt 150 Punkte. Nicht weniger langsam war Clara Braun vom gastgebenden Verein. Sie setzte sich mit 0 / 50,71 sek. auf Theo auf den 2. Platz mit 120 Punkten und verwies Paula Knauf (RFV f.d.Krs. Hofgeismar) auf Cora auf den 3. Platz. Sie erreichte das Ziel ebenfalls mit 0 Fehlern in 51,36 sek. und 90 Punkten.

Die Wertungsprüfung der LK 5+6 ist beendet. Gemäß den Durchführungsbestimmungen ergibt sich folgende Wertung. Mit 150 Punkten und einer Wertnote von 8.5 belegte vom gastgebenden Verein Leonie Reuse auf Kaisers Karlchen den 1. Platz. Ebenfalls vom gastgebenden Verein geht der 2. Platz mit 120 Punkten und einer Wertnote von 8,3 an Anna-Lena Hauck auf Adorator, dicht gefolgt von Jil Caroline Schuchardt auf Gem´s Hills  d´Arville mit Wertnote 8.2 und 90 Punkten.  


Gesamtergebnisse der Qualifikation LK 1 - 3     >   KLICKEN  <

Gesamtergebnisse der Qualifikation LK 4          >   KLICKEN <

Gesamtergebnisse der Qualifikation LK 5+6     >   KLICKEN <  

*  *  *  *  *  *
Landesvierkampf/ Landesnachwuchsvierkampf Fürstenwald vom 18.-20. März 2022
Gruppenbild der siegreichen Mannschaften unseres Kreisreiterbund.
Foto :  Esther Pavel
Auf der Anlage des  Reiterhofes Pavel veranstaltete der LRFV Fürstenwald  in Verbindung mit der Pferdesportjugend Hessen im PSV Hessen den Landesvierkampf / Landesnachwuchsvierkampf 2022.

Herausragende Ergebnisse erkämpften sich die Teilnehmer*innen im Landesnachwuchsvierkampf  (Jahrgang 2008 und jünger)  des Kreisreiterbundes Kassel Stadt und Land und belegten von insgesamt 19 Mannschaften Platz 1 - 4. Mit insgesamt 16.947 Punkten belegte die Mannschaft des KRB Kassel Stadt und Land II den ersten Platz. Im Laufen (2000m), Schwimmen, Dressur und Springen starteten in dieser Mannschaft Emilia Buczynski, Malte Mönnich, Louisa Bloem und Liv Tove Hofmann, gefolgt von der Mannschaft KRB I mit 16.740 Punkten. Hier starteten Julie Engel, Leonie Sommer, Naya Marx und Joris Hildenhagen. Mit einer Bestleistung im Springen mit 6.080 Punkten belegte die Mannschaft KRB IV und insgesamt 16.714 Punkten den 3. Platz. Unter Mannschaftsführerin Viktoria Pavel kämpften Mia Magdalena Hofmann, Ella Koch, Emely Niemann und Annika Mense um die Punkte. Im Laufen errang die Mannschaft des KRB III und 3.444 Punkten Rang 1 in der Einzelwertung Laufen (2000 m). Die Gesamtpunktzahl von 16.240 Pkt. reichten für Platzu 4 der Gesamtwertung. In dieser Mannschaft traten Charlotte Schaefer, Henriette Schaefer, Carlotta Landefeld und Luna Koch an.

Im Landesvierkampf  (Jahrgang 2006 und jünger)  stellte der KRB Kassel Stadt und Land eine Mannschaft und belegte ebenfalls den 1. Platz mit 16.950 Punkten in der Gesamtwertung. Unter Mannschaftsführerin Anne Schwarz gewann die Mannschaft in der Einzelwertung mit 3.415 Punkten im Laufen (3000 m), 8.760 Punkten in der Dressur und 5.960 Pkt. im Springen. Hier war die Mannschaft mit Emelie Feine, Emilia Sophie Nikutta, Marika Hack und Marlene Hayessen angetreten.

Einzelsiegerin im Schwimmen 50-m wurde mit 1000 Punkten Emilia Buczynski. Henriette Schaefer belegte ebenfalls Rang 1 mit 986 Punkten im Laufen 2000m. Ebenfalls Rang 1 errang Luna Koch im Springen mit 1700 Punkten. In der Dressur errang im Landesvierkampf Marika Hack mit 2340 Punkten den 1. Platz.

Die Ergebnisse im einzelnen   >  KLICKEN  <   ( Landesnachwuchsvierkampf )
Die Ergebnisse im einzelnen   >  KLICKEN  <   ( Landesvierkampf )

*  *  *  *  *  *


Kombinierter Mannschaftwettkampf Kurhessen-Waldeck
vom 6. März 2022

Auf der Reitanlage des RFV Oberkaufungen fanden am 6.3.2022  die kombinierten Mannschaftswettkämpfe in der Dressur Kl. A* und Springen Kl. A*  statt. Hier starteten insgesamt 52 Teilnehmer
In der Dressur belegte die Mannschaft des LRfV Fürstenwald mit Leonie Reuse, Anna Lena Hauck, Merle Nauheimer und Lisa-Marie Koch den 2. Platz.  Auf Platz 3 war die Mannschaft des RFV Guxhagen-Dörnhagen erfolgreich. Für diesen Verein starteten Lea Mannshausen, Johanna Damm, Maria-Olivia Löwer und Linda Haage. Vom gastgebenden Verein belegten Dilara Stamm, Katharina Dülffer, Kathleen Fredershausen und Katharina Seifert den 4. Rang.

Insgesamt 55 Teilnehmer starteten in der Mannschafts-Springprüfung der Kl. A . Für unseren Kreisreiterbund belegten die Reiter*innen des LRfV  Fürstenwald Rang 3.  Für diesen Verein ritten Philip Claus, Nadine Höhn, Clara Braun und Marie Christine Marg. Auf Rang 4 schlossen sich Maurice Lind, Leonie Sommer, Fabian Hayessen und Marlene Hayessen vom RV Gut Waitzrodt an.

Das Gesamtergebnis Dressur und Springen aller Mannschaften   >  K L I C K E N  <

*  *  *  *  *  *
Linsenhoff - Förderpreis  2022
und  Teamspringen Frankfurter Festhallenturnier 2022

-  siehe Veranstaltungen Allgemein und Linsenhoff Förderpreis -

*  *  *  *  *  *
Springlehrgang bei Konrad Kugler

Am 13. und 14. November 2021 fand auf der Reitanlage in Fürstenwald ein Springlehrgang statt, an dem auch 8 Placierte unserer Kreismeisterschaft teilgenommen haben. Obwohl der Lehrgang noch nicht beendet ist, haben sich  Teilnehmer schon  dahingehend geäußert, dass es sich es sich um einen guten und ansprechenden Lehrgang handelte, an dem auch Basisarbeit und Springsport übermittelt wurde.

Bild links :  Konrad Kugler erläutert die bevorstehenden Aufgaben. Teilnehmer von links : Linda Haage,  Amelie Sanders und Ludwig Lenz

Foto : Uwe Hellwig, Kassel

*  *  *  *  *  *
Turniere 2022   (für Veranstalter )

Neben den Turnierterminen (inkl. BV mit klassischen WB) benötigt der PSV weitere Detailangaben, die mit einem "Datenblatt für eine Pferdesportveranstaltung" abgefragt werden. Erst wenn dieses Datenblatt beim PSV vorliegt, wird der Turniertermin in die Liste des PSV aufgenommen. Die Übermittlung des Datenblattes an den PSV wird über die Kreisreiterbünde erbeten.


*  *  *  *  *  *
Kreismeisterschaften Dressur 2021

Kreismeisterin in der Leistungsklasse ist Lea Mannshausen (RFV Guxhagen-Dörnhagen) auf Oxana. Sie erreichte in beiden Prüfungen volle Punktzahl und setzt sich mit 350 Punkten vor Katrin Feldmann (RFV Oberkaufungen) auf Prince of Royal Diamond mit 310 Punkten.

In der Finalprüfung der LK 5+6 erreichte Elin Sofie Kolosin (RV Bilstein Wolfhager Land) auf Martinique  jeweils die Höchstpunkte und sicherte sich mit insgesamt 350 Punkten den Titel der Kreismeisterin. Vizemeisterin wurde Emilia Sophie Nikutta (PSV Soodehof Hombressen) auf Grete Argentina und 230 Punkten. Platz 3 erkämpfte sich Ida Bettenhäuser (RFV Guxhagen-Dörnhagen) mit 170 Punkten mit ihrem Pferd Chewbakka.
Trotz mehrfachem Aufruf bei der Siegerehrung fehlte Vizemeisterin Emilia Sophie Nikutta, so dass Ida Bettenhäuser auf Platz 2 vorrückte und Laura Fiedel (LRFV Fürstenwald) den 3. Platz belegte.

In der Finalprüfung der LK 4  siegte mit 310 Punkten Katharina Seifert (RFV Oberkaufungen) auf Victory´s Boy, gefolgt von Charmaine Haid (RFV Zierenberg-Habichtswald) mit Reine Chefsache und 290 Punkten. Platz 3 ging an den gastgebenden Verein. Clara Braun auf Sansibar sicherte sich diesen Platz mit 180 Punkten, vor Dr. Dagmar Aden auf Bonfire mit 170 Punkten, ebenfalls vom gastgebenden Verein.

Alle Ergebnisse der LK 1-3    >  KLICKEN  <
Alle Ergebnisse der LK 4        > KLICKEN  <
Alle Ergebnisse der LK 5+6   > KLICKEN <


*  *  *  *  *  *


Kreismeisterinnen 2021

von links : Lea Mannshausen, Katharina Seifert
Elin Sofie Kolosin

*  *  *  *  *  *
HMM Vielseitigkeit 2021

Am 18. + 19. September 2021  fanden in Weilburg-Drommershausen bei besten Bedingungen die Hessischen Mannschaftsmeisterschaften der Vielseitigkeitsreiter statt. Insgesamt sind acht Mannschaften an den Start gegangen.

Die Mannschaft des RV Gut Waitzrodt (KRB Kassel Stadt und Land) mit den Reitern und Reiterinnen Fabian Hayessen, Marlene Hayessen, Ludwig Lenz sowie Luisa Willeke belegten den zweiten Platz.

*  *  *  *  *  *
Kreismeisterschaften Springen 2021


Der erste Kreismeister 2021 im Springen LK 1-3 steht fest und wird vom gastgebenden Verein gestellt. Philipp Pavel auf Creme de Coco absolvierte den Parcours in 0 / 58.02 sek. und 290 Punkten.   Platz 2 belegte Kira-Maxine Stroop (RFV Guxhagen-Dörnhagen) auf Anna Lena mit 210 Punkten. Kathleen Fredershausen (RFV Oberkaufungen) auf Caribik (0/58.72 sek.) setzte sich durch ihr besseres Ergebnis im Finale auf Platz 3 mit 200 Pkt., gefolgt von Lara Tölle (RFV f.d.Krs. Hofgeismar) auf Ledario Dream und Lucas Silber (RFV Oberkaufungen) auf Caspar, ebenfalls 200 Punkte. Da 3 Reiter*innen die gleiche Punktzahl erreichten, wurde laut Durchführungsbestimmungen für die Rangierung das Ergebnis der Finalprüfung gewertet.

Kreismeisterin der LK 5+6 wurde Anna Spohr (RFV Guxhagen-Dörnhagen) auf Queen und 290 Punkten. Vizemeister wurde Ludwig Lenz (RV Gut Waitzrodt) auf Check Point´s Darling mit 200 Punkten, gefolgt von Larissa Neumann (MTSV Helmarshausen) mit Calvera und 180 Punkten.

Kreismeisterin in der LK 4 wird Linda Haage (RFV Guxhagen-Dörnhagen) auf Chellini und 220 Punkten, dicht gefolgt von Carina Thiel (MTSV Helmarshausen) mit Roxette und 200 Punkten. Auf Platz 3 behauptet sich Amelie Sanders (RSpG Liebenau) auf Coupe de Zeus mit 190 Punkten.

Die weiteren Ergebnisse siehe unten.

Finale Springen  LK 1-3               > KLICKEN <
Finale Springen     LK 4                       > KLICKEN  <
Finale Springen     LK 5+6                 >  KLICKEN  <


Das Dressurturnier (Qualifikation und Finale)  wird am folgenden Wochenende 18. und 19. September durchgeführt.


*  *  *  *  *  *


Die Kreismeister*innen  Springen 2021


von links :  

Anna Spohr    ( RFV Guxhagen-Dörnhagen )
Philipp Pavel  (LRFV Fürstenwald)
Linda Haage   ( RFV Guxhagen-Dörnhagen)

Kreisreiterbund Kassel Stadt und Land
Zurück zum Seiteninhalt